Pornosucht - Das Experiment
 



Pornosucht - Das Experiment
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/diesuchtporno

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vorstellung

Mein Name ist Martin, ich bin 28 Jahre alt und komm aus Berlin. Seit langer Zeit mach ich mir Gedanken über mein Sexualverhalten und meinen Konsum von Pornos. Konsumieren tue ich seit ich etwa 15 Jahre alt bin. Ich habe mir lange keine Gedanken darüber gemacht was das für Folgen haben könnte und wie sehr es mich irgendwann beherrschen würde. Über die vielen Jahre hinweg habe ich mir beinahe alles angesehen was ich im Internet finden konnte. Dabei lag bereits sehr früh der Fokus auf Hardcore Pornos. Daran hat sich in den vielen Jahren bis heute nichts geändert. Doch nun muss sich endlich etwas ändern. Meine Sucht beherrscht mich und darunter leidet vorallem der Sex mit richtigen Frauen. Derzeitig bin ich single, doch ich lerne recht leicht Frauen kennen, auch solche die nur Sex mit mir wollen. Doch wenn über einem ein Damoklesschwert, mit der großen Aufschrift Errektionsprobleme, schwebt, werden Ängste in einem wach die einen auffressen. Seit 5 Monaten verzichte ich auf Sex, jedoch nicht auf den Konsum von Pornos. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich intensiv mit Errektionsproblemen. In mehreren Foren bin ich auf Männer getroffen denen es scheinbar ähnlich ergangen ist und die einem einzigen radikalen Schritt empfehlen. Der komplette Verzicht auf Pornos für 90 bis 180 Tage. Vor vier Wochen habe ich das Experiment zum ersten Mal gestartet, am dritten Tag war ich bereits wieder auf einer einschlägigen Seite. Danach habe ich es nochmal probiert und habe es 7 Tage ohne Porno geschafft. Ich fühle mich bis heute in dieser Welt gefangen und ein Entkommen scheint absolut unmöglich. Der nächste mögliche Schritt wäre der Weg zu einem Therapeuten, doch ich möchte noch ein einziges Mal probieren auf Pornos zu verzichten für mindestens 90 Tage. Dieses Tagebuch soll mir dabei helfen. Ich werde versuchen täglich/wöchentlich über meine Erlebnisse zu berichten und  hoffentlich ebenfalls über meine Fortschritte.      

18.6.15 22:04
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gebsy / Website (25.6.15 22:00)
Hallo Martin!

Das ist eine richtige & wichtige Unternehmung;
die Gelegenheiten erkennen und durch Ablekung zu umgehen ist ein erster Schritt.
Was könnte als Ersatz mehr Erfüllung bringen?

gebsy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung